Troposcatter ist eine Technik, bei der Entfernungen über den Horizont mittels Funkwellen ohne große Verzögerung und ohne den Einsatz von Satelliten oder Relaisstationen auf dem Boden überbrückt werden. Radiowellen werden von den Partikeln in der Troposphäre zur Erde zurückgebogen. Nur ein kleiner Teil der Energie, mit der das Signal gesendet wurde, wird ebenfalls erneut gesammelt. Es ist vorhersehbar, wo die Radiowellen zur Erde zurückkehren. Entfernungen bis ca. 200 km sind sehr normal. Die Qualität des Signals ist mindestens gleich der eines Signals, das mit einem Relais oder Satelliten gesendet wird. Das Troposcatter-System ist eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung mit einem Terminal auf beiden Seiten der Verbindung. Jedes Terminal wird sowohl zum Senden als auch zum Empfangen verwendet. Ein Terminal kann in der Größe von einer tragbaren Transportbox, einer Fahrzeuganordnung oder einer großen festen Installation abweichen. Die Antennen der Installation zielen auf einen festen Punkt in der Troposphäre, der nahe am Horizont liegt.

Weitere Informationen zu bestimmten Geräten finden Sie auch im Produktkatalog.